Schnell NavigationUpBackNextHome
Offene Fragen

1. Unverständliche Phänomene

Next Page

1.3 Fragen bleiben offen

-Fig-05.jpg, Becker-Mov-02.gif
Die dunkle Materie

Die inflationäre Ausdehnung des Weltalls wirft die Frage auf, wie es zu einer solchen extremen Beschleunigung am Anfang kommen konnte. Welche Energie treibt das Weltall in die beschleunigte Ausdehnung?

Die Antwort liegt nach heutigem Stand der Wissenschaft in der Dunklen Materie und in der Dunklen Energie.(7)

Doch diese Antwort ist noch rätselhafter: Für die Existenz dieser durchsichtigen Dunklen Materie gibt es weder Beweise noch Messinstrumente.

Was sich nicht erklären lässt, wird durch Korrekturgrößen in den mathematischen Formeln angepasst, wie Einsteins kosmologische Konstante Lambda (8) und die Hubble- Zahl H.(9)

Man geht davon aus, dass sich die Lichtwellen in der Ausbreitung des Universums ebenfalls strecken und sich somit eine Überlichtgeschwindigkeit erklären lässt: Objekte am Beobachtungshorizont bewegen sich demnach mit mehr als 3-facher Lichtgeschwindigkeit von uns weg. Das steht angeblich jedoch nicht im Widerspruch zur Relativitätstheorie, weil die Expansion des Universums keine Bewegung im Raum, sondern eine Expansion des Raumes ist.

Mathematische Formeln und physikalische Gesetze werden korrigiert, damit sie mit den Messergebnissen zusammenpassen. Doch ist das der richtige Weg? Was helfen Formeln, die mit unbekannten Faktoren wieder außer Kraft gesetzt werden? Warum werden die physikalischen Gesetze verbogen?

Die Messergebnisse werden zwar immer feiner, doch die Wissenschaft tritt auf der Stelle und kommt nicht weiter. Die Rätsel bleiben. Muss nicht dann die Frage erlaubt sein, ob das Denkmodell falsch sei?

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.”(A.Einstein)

Dieser Artikel bietet eine Lösung an. Dabei muss nicht die Physik verändert werden, um die unerklärlichen Phänomene zu erklären, sondern der Lösungsansatz.

Das Ergebnis lautet: Das Weltall breitet sich nicht beschleunigt aus, sondern wir sind rasanter Bestandteil dieser Bewegung und nehmen es nicht wahr

(7)  http://en.wikipedia.org/wiki/Dark_matter
(8) http://en.wikipedia.org/wiki/Cosmological_constant
(9) http://en.wikipedia.org/wiki/Cosmological_constant

[Home] [Phänomene] [Zeitdiagramm] [Fragen] [Fehler] [Weitblick] [Missverständnis] [Bestandteil] [Klärung] [Fluchtgeschw.] [CMB] [Blauverschiebung] [Entwicklung] [Urknall] [Geometrie] [Zusammen] [Kontakt]

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
(A.Einstein)

Albert Einstein

This is the German Version.
Dies ist die deutsche Version

English Version
German Version

Bitte haben Sie Geduld beim Laden der Animationen.

Dokumente zum herunterladen::

Becker-ODU-US.pdf
(Englisch US- Brief Format)
Becker-ODU-De.pdf
(Deutsch DINA4 Format)

Zusätzliches Material:

Becker-pdf-01.pdf
Becker-pdf-02.pdf
Becker-pdf-03.pdf
Becker-pdf-04.pdf
Becker-pdf-05.pdf
Becker-pdf-06.pdf

Schreiben Sie mir