Schnell NavigationUpBackNextHome
Was ist falsch?

1. Unverständliche Phänomene

Next Page

1.4 Was stimmt nicht am Standardmodell?

Becker-Fig-06.jpg
Der Kern einer Explosion ist innen, nicht außen

Im Urknall Standardmodell (10) geht man davon aus, dass im Alter des Universums von 13,73 Milliarden Jahren der beobachtbare kosmische Mikrowellenhintergrund (Cosmic Microwave Background = CMB) (11) erst 400.000 Jahre alt war. Doch wie kann der kosmische Mikrowellenhintergrund (CMB) bereits einen Radius von 13,3 Milliarden Lichtjahren haben, wenn er zum Zeitpunkt seiner Beobachtung bei einer Ausdehnung in Lichtgeschwindigkeit maximal 400.000 Lichtjahre groß sein darf? Wie passt das zusammen?

Der Kern einer Explosion ist klein, so kann das Bild des Kerns auch nur klein sein. 400.000 Lichtjahre entspricht dem 6,6- fachen Radius unserer Milchstraße – fast zum greifen nah. Warum wird dieses Bild nicht an seinem Ort gelassen? Es gehört nicht an den Rand des Universums gesetzt.

(10) http://en.wikipedia.org/wiki/Observable_universe
(11) http://en.wikipedia.org/wiki/Cosmic_microwave_background_radiation

[Home] [Phänomene] [Zeitdiagramm] [Fragen] [Fehler] [Weitblick] [Missverständnis] [Bestandteil] [Klärung] [Fluchtgeschw.] [CMB] [Blauverschiebung] [Entwicklung] [Urknall] [Geometrie] [Zusammen] [Kontakt]

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
(A.Einstein)

Albert Einstein

This is the German Version.
Dies ist die deutsche Version

English Version
German Version

Bitte haben Sie Geduld beim Laden der Animationen.

Dokumente zum herunterladen::

Becker-ODU-US.pdf
(Englisch US- Brief Format)
Becker-ODU-De.pdf
(Deutsch DINA4 Format)

Zusätzliches Material:

Becker-pdf-01.pdf
Becker-pdf-02.pdf
Becker-pdf-03.pdf
Becker-pdf-04.pdf
Becker-pdf-05.pdf
Becker-pdf-06.pdf

Schreiben Sie mir