Schnell NavigationUpDownBackNextHome
Bestandteil der Expansion

2. Wir sind Bestandteil der Expansion

Next Page

2.1 Das lineare Raum-Zeit-Diagramm.

Becker-Fig-09.jpg, Becker-Mov-03.gif
Das lineare Raum-Zeit- Diagramm

Die unerklärlichen Phänomene der beschleunigten Ausdehnung des Weltalls lassen sich sehr einfach erklären, ohne die physikalischen Gesetze oder die mathematischen Formeln zu korrigieren.

Dabei geht diese Betrachtung von einer gleichförmigen, linearen Ausdehnung einer Explosion im luftleeren Raum aus.

Die Denkmodelle werden zurückgeführt auf die einfachste Basis der Physik einer Explosion, so geht diese Betrachtung davon aus, dass die Expansion des Universums eine Bewegung im luftleeren Raum ist, und keine Expansion des Raumes.

Dies ist zunächst eine schlechte Ausgangssituation für die Erklärung des Phänomens der beschleunigten Ausdehnung, und doch genau hierin liegt die Lösung.

Diese kann nur derjenige verstehen, der sich als Beobachter vom Standort Erde aus in ein dreidimensionales, expandierendes Modell hineinversetzt, in welchem er selbst rasanter Bestandteil dieser Ausdehnung ist. Dann erlebt er auf seiner Fahrt exakt die gleichen Phänomene, wie sie Hubble beschrieben hat, nämlich wie sich alle fernen Objekte von ihm beschleunigt fortzustreben scheinen.

In einer dreidimensionalen (3D-) Computersimulation wird diese Fahrt erzeugt. Eine Skala macht diesen verblüffenden Effekt verständlich.

[Home] [Phänomene] [Bestandteil] [Klärung] [Fluchtgeschw.] [CMB] [Blauverschiebung] [Entwicklung] [Urknall] [Geometrie] [Zusammen] [Kontakt]

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
(A.Einstein)

Albert Einstein

This is the German Version.
Dies ist die deutsche Version

English Version
German Version

Bitte haben Sie Geduld beim Laden der Animationen.

Dokumente zum herunterladen::

Becker-ODU-US.pdf
(Englisch US- Brief Format)
Becker-ODU-De.pdf
(Deutsch DINA4 Format)

Zusätzliches Material:

Becker-pdf-01.pdf
Becker-pdf-02.pdf
Becker-pdf-03.pdf
Becker-pdf-04.pdf
Becker-pdf-05.pdf
Becker-pdf-06.pdf

Schreiben Sie mir